Die Wandmalerei „Thrakisches Ritual der Einweihung durch Einweihung des Brotes, des Wassers und des Weins

Eine der wichtigen orphischen Praktiken ist mit dem Ritual der Einweihung des Brotes, des Wassers und des Weins verbunden. Diesem Ritual ist die Wandmalerei im Hauptfoyer des Parkhotels „Stara Zagora” gewidmet. Die  wesentliche Strukturänderung und die Eigenschaften dieser ausgewählten Nahrungsmittel nach der Durchführung dieses orphischen Rituals wurden bereits  nachgewiesen. Das gleiche Verfahren ist auch im Christentum vorhanden.  Die mittelbaren und die unmittelbaren Beweise für den Zusammenhang zwischen den beiden Religionslehren werden immer überzeugender…
In der Bibel wurde das Heilige Abendmahl von Jesus Christus mit den Aposteln bildhaft beschrieben. Auch da ist das Ritual der Einweihung mit dem Brot, Wasser und Wein verbunden. Es ist ein historischer Fakt, dass alle Orphiker, d.h. Orpheus-Gesellschaften die neutestamentliche christliche Lehre als ein vervollkommnetes theosophisches Modell des Thrakisches Orphismus annehmen.